Granit – Naturstein

In : Baustoffe, Posted by on 10.02.2009

Ein natürlicher Baustoff ist Granit. Er ist der Naturstein der am häufigsten zum Bauen benutzt wird. Schon im Altertum griff man auf diesen Baustein zurück, da durch die Eiszeit große Findlinge aus dem Baustoff Granit überall zu finden waren. Da Granit auch heute noch sehr leicht zu bekommen ist, ist er für Bauherren sehr erschwinglich im Preis und wird daher gern als Baustoff verwendet.

Große Bauwerke und vor allem repräsentative Gebäude, die lange halten sollen, werden mit diesem Baustoff errichtet, da er sehr robust und in seiner Optik immer individuell ist. Ein Beispiel für einen Bau aus Granit ist das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig.

Auch muss man Bauten aus Granit nicht speziell pflegen, da sie für Witterungseinflüsse wie Regen oder Schnee eher unempfindlich sind.
Besonders beliebt bei Bauherren sind Pflastersteine aus Granit, die sich auch wunderbar als Gehwegplatten oder auch als Bordsteine eignen. Zudem sind sie sehr preisgünstig. Auch im Garten findet der Baustoff Granit eine große Bedeutung, zum Beispiel beim Bau einer Terrasse. Doch Granit kann noch mehr. Man kann den Baustoff auch im Haus wunderbar einsetzen. So gibt es Granittreppen, die wunderbar robust sind und lange halten. Auch Wandfliesen oder Bodenfliesen aus Granit sind empfehlenswert, da sie nicht besonders viel Pflege benötigen.

Granit ist aus drei Mineralien zusammengesetzt, Feldspat, Glimmer und Quarz. Diese sind auch verantwortlich für die besondere Härte und Langlebigkeit des Gesteins. So ist selbst nach einigen Jahren kaum eine Spur der Abnutzung erkennbar, wenn man den Baustoff Granit verwendet.

No comments for this entry yet...

Leave a Reply