Basalt – Naturstein

In : Baustoffe, Posted by on 16.02.2009

Basalt ist ein Naturstein, der einen vulkanischen Ursprung hat. Er gilt auch als Urgestein der Erde. Da er sehr ein sehr dichtes und robustes Gestein ist, wird er sehr gern zum Bauen verwendet. Zudem ist er auch sehr wetterbeständig, eine Eigenschaft, die sich gut für Bauwerke aller Art eignet.

Basalt ist von der Färbung her meist dunkelgrau bis schwarz. Es gibt jedoch auch grobkörnigere Basalte die eine andere Färbung, wie rot, braun oder auch grün, aufweisen. Diese Färbung kommt darauf an, welche Mineralien in dem Gestein mit enthalten sind.

Der Vorteil von Basalt ist, dass er sehr kompakt und daher sehr hart und unempfindlich ist gegen äußere Einflüsse. So können weder Frost noch andere widrige Umstände dem Gestein wirklich etwas anhaben. Auch hat das Gestein den Vorteil, dass man es sehr gut bearbeiten kann. Man kann Basalt sägen, polieren, schleifen und noch einiges mehr. Somit erlangt der Baustoff in der Bauindustrie eine sehr große Bedeutung und ist sehr beliebt.

Zumeist verwendet man Basalt zum Pflastern des Gehwegs oder der Hauseinfahrt. Auch für Terrassen, Fassaden und Gartenwege ist der Baustoff sehr geeignet und ein echter Hingucker. In den Innenräumen kann man Basalt als Fliesen in der Küche oder im Bad verwenden und auch Bodenplatten aus dem Baustoff werden immer beliebter. Da der Baustoff eine sehr glatte und einheitliche Oberfläche aufweist, ist er pflegeleicht und benötigt keine Spezialbehandlung. In Küchen ist Basalt ein gern genommener Baustoff für Arbeitsplatten, da diese dann kratzfest sind.

No comments for this entry yet...

Leave a Reply